Zum Video- und Fotografieren im sog. öffentlichen Raum:

Zum Video- und Fotografieren im sog. öffentlichen Raum: Wird in einer Situation verlangt, das Fotografieren einer Person zu unterlassen oder das gemachte Foto einer Person zu löschen: Sofort auf § 22 KunstUrhG verweisen und, dass dieser Paragraph