Wenn man einerseits für mehr Wohnungssuchende sorgt

Wenn man einerseits für mehr Wohnungssuchende sorgt und andererseits das Bauen unattraktiv macht, kommt eben das dabei heraus. Ich denke, man muss nur unabhängige Ökonomen fragen oder selbst ein bisschen nachdenken.