solange bei “Biologie” nicht auch die Neurobiologie

solange bei “Biologie” nicht auch die Neurobiologie / neuronale Verankerung von Geschlecht im Mutterleib mitgedacht wird, fehlt eine gute Argumentation. Aber es geht ja anders, wie man in “G. Schreiber, Das Geschlecht in mir” nachlesen kann (o. in der pdf EKHN Broschüre i. Web).