muss man eines lassen, er redet niemanden nach dem

muss man eines lassen, er redet niemanden nach dem Mund, wohlwissend, dass es scharfen Gegenwind gibt. Trauen sich viele heute nicht mehr.