Ja, ich halte es für grenzenlos egoistisch und falsch,

Ja, ich halte es für grenzenlos egoistisch und falsch, wenn man weiß, das man eine vererbbare, meist quälende und tödlich verlaufende Krankheit hat und trotzdem Kinder in die Welt setzt. Man selbst kann ja gerne daran sterben, aber einem Kind das vorsätzlich zuzumuten …