Der US-Präsident stand wegen seiner Nahost-Politik

Der US-Präsident stand wegen seiner Nahost-Politik unter Druck. Die Tötung des Generals Soleimani bringt ihm Lob ein, aber auch harsche Kritik. Eine Analyse unseres Washington-Korrespondenten.